Zum Inhalt springen

11. Mont Molare (1444 m) und Croce della Conocchia (1314 m)

Wenn Sie vom Monte Faito oder vom Santuario di San Michele entlang der 300 fahren, werden Sie es bald tun erreichen Sie die Kreuzung mit dem Weg 350 CAI, der zum Monte Molare (1444 m) führt, während Sie weitergehen, erreichen Sie die Croce della Conocchia (1314 m).

Monte Molare ist einer der eindrucksvollsten Orte des gesamten Bergkomplexes der Alta via dei Monti Lattari. Himmel auf Erden. Mit einer Höhe von etwa 1444 Metern ist er der höchste Gipfel der Lattari-Berge und auch als Pizzo San Michele bekannt. Er ist Teil eines Komplexes aus 3 Gipfeln namens Sant’Angelo ai Tre Pizzi.

Diese Wege zum Erreichen der beiden Gipfel befinden sich in der Nähe von Vico Equense und bieten einen Panoramablick, sie sind sehr sehr kurze Strecken für gezielte Ausflüge in die Umgebung und es ist eine Route, die mit bewertet wird eine Schwierigkeit UND.

Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern, Spazierengehen, Naturtouren und zur Vogelbeobachtung genutzt. Die Route umfasst einen 2 Kilometer langen Spaziergang und einen gut markierten Weg.

Der Weg vom Heiligtum zu diesen beiden Gipfeln ist für alle zugänglich und das Ende der Route ist wunderbar. Schon von weitem sehen Sie Sorrento: eine kleine Augenweide. Aber nicht nur. Von oben kann man Positano , die Halbinsel von Sorrento und Capri < sehen /strong> und die Inseln der Gallier .

Kommentar verfassen

error: I contenuti altaviadeimontilattari.it sono protetti da copyright